FANDOM


Wälder in Boston
104OrgiederGewaltWald1
Allgemein
Lage Boston, Massachusetts
Bereich Natur
Schauplatz
Erster Auftritt Zimmer ohne Aussicht
Josh: Gibt es noch andere?
Ray: Nicht in diesen Wäldern.
Josh fragt Ray nach anderen Werwölfen.
(Orgie der Gewalt)

Die Wälder in Boston sind Joshs Rückzugsgebiet, wenn er sich in einen Werwolf verwandelt. Die Wälder sind weiträumig, allerdings nicht mehr so friedlich wie Früher. Im Wald befindet sich eine abgelegene Waldhütte.

Josh ist momentan der einzige Werwolf der in den Wäldern jagt, vorübergehend auch Ray, der sich zwei Monate lang in Boston aufhielt.

Staffel 1Bearbeiten

Zimmer ohne AussichtBearbeiten

Josh verwandelt sich unter Schmerzen in einen Werwolf und erwachte am nächsten Morgen auf der Lichtung, neben ihm ein Rotwild, dass er zuvor gerissen und teilweise gefressen hatte.

Orgie der GewaltBearbeiten

Obwohl Josh die Möglichkeit hatte sich im Keller des Suffolk County zu verwandeln, zog er die Wälder vor, weil er glaubte, dass es dort sicherer sei. Leider dauerte es eine gewisse Zeit, ehe Josh einen Platz gefunden hatte, an dem er sich gefahrlos verwandeln konnte, denn die Wälder waren Nachts voll von Campern. Am Morgen erwachte er wieder, diesmal wurde er jedoch von einem Mann beobachtet, der sich als Ray zu erkennen gab und ebenfalls ein Werwolf war.

Allein unter WölfenBearbeiten

Josh und Ray hatten sich einem Abend zuvor in der Waldhütte verwandelt. Ray kam am nächsten Morgen wieder zu sich und Josh warf ihm einen Rucksack mit Kleidung zu, damit waren sie Quitt. Danach erklärt Josh, dass er ihn nie wieder sehen will und ließ Ray alleine zurück.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki