FANDOM


VampirAidan1
Lass uns sagen, wir haben uns entwickelt.
— Aidan über Vampire.
(Den Tod überwinden)

Vampire sind unsterblichen Untote, die sich von menschlichem Blut ernähren. Sie nehmen eine dominante Rolle innerhalb anderer übernatürlicher Spezies ein und sind hierarchisch organisiert.

PhysiologieBearbeiten

Vampire unterscheiden sich in Physiologie und Aussehen nicht von normalen Menschen, es sei denn, sie zeigen ihr wahres Gesicht. Da Vampire ursprünglich Menschen waren behalten sie ihr Aussehen, auch nach der Verwandlung und egal welches Alter sie erreichen. Sie sind dem Menschen in Stärke, Geschwindigkeit und Wahrnehmung überlegen und gelten deshalb allgemein hin als perfekte Mörder. Ihr wahres Gesicht ist das einzige, das sie von Menschen unterscheidet und als Vampire verrät. In diesem Fall färben sich ihre Augen schwarz und ihre Fangzähne treten hervor. Der einzige Makel ihrer Evolution, so zumindest von Bishop bezeichnet, ist die Tatsache, dass die Fangzähne eines Vampires nicht nachwachsen und er sich bei ihrem Verlust nicht mehr selbst ernähren kann.

VerwandlungBearbeiten

Über die Verwandlung ist bisher nur sehr wenig bekannt. Vampire verwandeln ihre Opfer nach belieben, ob freiwillig oder gegen ihren Willen. Der einzige Unterschied besteht zwischen einer geplanten und einer versehentlichen Verwandlung, letztere ächtet Vampire als "Versehen". Insgesamt wurden 4 Menschen im Verlauf der ersten Staffel in Vampire verwandelt. Rebecca Flynt und Mr. Sarin waren bereits tot, bevor sie verwandelt wurden, Bernie Lanham lag im Sterben. Rebecca, die später selbst für die Verwandlung von Bernie verantwortlich war, sagte, dass er Blut von ihrem Blut war. Rebecca brach damit eine der wenigen Regeln der Vampirgesellschaft, indem sie ein Kind verwandelte. Kinder können ihre Impulse nicht kontrollieren.

HierarchieBearbeiten

Die Vampirgesellschaft wird durch eine straffe Hierarchie regiert. Meistens bestimmt das Alter eines Vampires, welche Stellung er in der Hierarchie einnimmt. An der Spitze steht der Vampirrat, der sich ausschließlich aus Vampir-Ältesten zusammensetzt. Er bestimmt die Regeln an die sich alle Vampire zu halten haben und sorgt für die Bestrafung von Abweichlern, die eine Gefahr für die bestehende Ordnung darstellen. In Namen des Rates regieren die Vampir-Ältesten, in den ihnen zugewiesenen Gebieten und Städten. Sie treten allerdings nur selten in Erscheinung und überlassen die Herrschaft regionalen Clans, die ihnen untergeben sind. Die Clans werden wiederrum von einem Anführer kontrolliert, dem alle Vampire der Region folgen müssen.

TheologieBearbeiten

Auf die Theologie der Vampire wurde in der Episode "Allein unter Wölfen" das erste Mal hingewiesen. Pastor Gates, der von James Bishop in das Suffolk County Hospital geschickt wurde, sollte den Sterbenden die Unsterblichkeit verkaufen. Gates stellte ganz eigene Theorien zum Vampirismus auf und verband sie mit der christlichen Theologie. Er war selbst fest davon überzeugt, dass Gott ihn gerettet hatte und das es sein Wille war, dass er weitere Menschen verwandelt, da auch der Ursprung der Menschheit, Adam und Eva, vor der Verbannung aus dem Paradis, unsterblich waren. Sogar Jesus, war seiner Meinung nach von den Toten auferstanden, so wie er. Im Nachhinein betrachtet wäre Pastor Gates von Vampir-Ältesten als Ketzer verfolgt worden.

Denn die Realität der Vampir-Theologie wird weitaus nüchterner betrachtet und von den Ältesten mit Gewalt durchgesetzt. Grundsätzlich gilt, dass Vampire jeder anderen Spezies überlegen sind und deshalb keine tiefere Beziehung zwischen ihnen erlaubt ist. Sie ernähren sich von dem Blut Lebender. Ihre Existenz wird vor der Menschheit geheim gehalten. Ihre Verbreitung ist reguliert. Die Grundsätze ihrer Theologie sind gleichzeitig die Eckpunkte ihrer Gesellschaft, die jeder Anführer eines Clans zu befolgen hat. Vampire die sich nicht daran halten gelten als Ketzer und werden bestraft.

FähigkeitenBearbeiten

StärkenBearbeiten

Bild Beschreibung
103DenTodüberwindenAidanManipulation1
Manipulation
Die Manipulation ist eine mächtige Fähigkeit von Vampiren und erlaubt dem Anwender das Gedächtnis und Handeln von Menschen zu beeinflussen.

SchwächenBearbeiten

Bild Beschreibung
101ZimmerohneAussichtAidanBlutdurst
Blutdurst
Vampire müssen das Blut von Menschen trinken um zu überleben. Wenige Vampire bekämpfen ihren Blutdurst wie eine Sucht, während ein Großteil das Blut frischer Opfer bevorzugt.
101ZimmerohneAussichtBostonSonne
Sonnenlicht
Das Sonnenlicht ist für Vampire nicht tödlich, dennoch schränkt es ihr Handeln ein. Vampire waren früher nachtaktive Wesen, die heutzutage nur empfindlich auf die Strahlen der Sonne reagieren.

Bekannte VampireBearbeiten

  • Aidan
  • Bishop
  • Marcus
  • Rebecca
  • Peter Gates
  • Bernie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki