FANDOM


103DenTodüberwindenAidanManipulation1

Aidan manipuliert Garritys Erinnerungen.

Das ist lustig. Wenn ich es mache, ist es Gehirnwäsche. Aber du machst es für eine Tasse Tee, und es ist was? Verführung?

Die Manipulation ist eine mächtige Fähigket von Vampiren. Nur erfahrene Vampire können sie porblemlos und ohne Gefahr für ihr Opfer anwenden.

AnwenderBearbeiten

BishopBearbeiten

101ZimmerohneAussichtBishopManipulation

James Bishop war, neben Aidan, der einzige Vampir, der während der ersten Staffel, die Fähigkeit der Manipulation anwendete. Nur war er im Gegensatz zu Aidan ein Meister darin die mentalen Manipulation einzusetzen. Für ihn war es ein leichtes den Geist eines Menschen durch einfachen Augenkontakt willenlos zu machen und ihm Befehle zu geben. Die Fähigkeit war ihm überaus hilfreich bei der Vertuschung von Verbrechen, die von Vampiren begangen wurden.

Er setzte die Manipulation gegen seinen Kollegen Officer Tim ein, der kurz davor stand, Aidan wegen dem Verschwinden von Rebecca Flynt zu belangen. Ein weiteres Mal setzte er sie ein, um einen kostenlosen Kaffee von der Bedienung zu erhalten.

AidanBearbeiten

Aidan war noch nie gut darin Menschen zu manipulieren, selbst als er das Blut von Lebenden trank. Sein Blutentzug und die geringe Anwednung der Fähigkeit machten es für ihn sehr schwer in den Verstand eines Menschen einzudringen. Trotzdem war er neben Bishop der einzige Vampir, der diese Fähigkeit, während der ersten Staffel, einsetzte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki